aktuelle Neuigkeiten

Freitag, 23. Juni 2017 | Alter: 147 Tage

Hochschule Zittau/Görlitz

Feierliche Übergabe Haus ZI der Hochschule Zittau/Görlitz

Foto: Dr. Wolfgang Menzel, Hochschule Zittau/Görlitz

Foto: Dr. Wolfgang Menzel, Hochschule Zittau/Görlitz

Foto: Ingenieurbüro Brückner

Foto: Ingenieurbüro Brückner

Foto: Ingenieurbüro Brückner

Foto: Ingenieurbüro Brückner

Foto: Ingenieurbüro Brückner

Foto: Ingenieurbüro Brückner

Nach mehrjähriger Sanierung wurde am 01. Juni 2017 in einem Festakt der Schlüssel für das fertiggestellte Haus ZI der Hochschule Zittau/Görlitz vom sächsischen Finanzminister Prof. Dr. Georg Unland an den Abteilungsleiter Hochschulen im Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst  Dr. Ronald Werner übergeben. Er reichte diesen anschließend weiter an den Rektor der Hochschule Prof. Dr. phil. Friedrich Albert. 

 

In zwei Bauabschnitten wurde ab Oktober 2013 bis zum März 2017 der denkmalgeschützt Gebäudekomplex an der Hochwaldstraße in Zittau komplett saniert. Dafür hat der Freistaat Sachsen 18,4 Mio. € investiert. Beim Haus ZI handelt es sich um ein Lehr- und Verwaltungsgebäude mit dem Rektorat, diversen Dezernaten, Werkstätten der technischen Verwaltung und der Lehrausbildung sowie Räumlichkeiten der Fakultät Elektrotechnik und Informatik.

 

Innerhalb der Baumaßnahme hat das Ingenieurbüro Brückner als Werkstatt- und Laborplaner mitgewirkt und die nutzerspezifischen Ausstattungen u.a. für den 600 m² großen Elektrolaborsaal und weitere Elektrolabore, für die Werkstätten und das Zentrallager geplant.